Dienstleistungen

Dienstleistungen

Die Mitglieder der ´Selbsthilfe Bremerhavener Topf e.V.´ können bei verschiedenen Zuwendungsgebern finanzielle Mittel beantragen.

Zuwendungsgeber sind

  • der ´Magistrat der Seestadt Bremerhaven´
  • die gesetzlichen Krankenkassen (GKV)
  • die Seestadtlotterie der ´Bremerhavener Volkshilfe e.V.´(zur Zeit keine Ausspielungen)

Bei den gesetzlichen Krankenkassen gilt es, die Pauschalförderung (kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung) und die Projektförderung (kassenindividuelle Selbsthilfeförderung) zu unterscheiden. Genaue Definitionen dazu finden Sie unter der Rubrik ´Förderungen´.

Die Geschäftsstelle der ´Selbsthilfe Bremerhavener Topf e.V.´ bietet Beratung und Unterstützung der Mitgliedsorganisationen bei der

  • Antragstellung, der
  • Durchführung und der
  • Abrechnung von verschiedenen Zuwendungen und Projekten, jeweils gegenüber den verschiedenen Zuwendungsgebern.

Die Beratung kann sich auf die

  • die Entwicklung eines Projektes,
  • die Kalkulation der erforderlichen Gelder für ein Projekt oder den laufenden Betrieb
  • die Durchführung eines Projektes, die
  • Bewirtschaftung der zugewendeten Mittel, die
  • Abrechnung der Mittel oder/und die
  • Erstellung eines Sachberichtes

beziehen.

Weitere Dienstleistungen sind

  • die Beratung von Bürgern bei der Suche nach eines SHG
  • die Beratung von Bürgern bei der Gründung einer SHG
  • die Beratung von SHGs bei der Beantragung der Mitgliedschaft

Der Geschäftsführer berät Mitgliedorganisationen im Rahmen einer Zielvereinbarung auf der Grundlage der Moderationsmethode und der systemischen Rekonstruktion der Gruppen. Er hat in diesen Bereichen entsprechende Qualifikationen und Erfahrungen.